Das Crowdfunding

Von November 2016 bis Januar 2017 lief das Crowdfunding von citizen2be auf der Plattform startnext unter der Überschrift „Ein Raum für ein Jahr für citizen2be“. Es konnten insgesamt 13.716, 00 Euro gesammelt werden und die Fundingschwelle wurde erfolgreich überschritten.

Ziel war es, genug Geld zu sammeln, dass durch die Anschubfinanzierung ein Raum für ein Jahr finanziert werden kann. Dort soll nicht nur mehr Yoga angeboten werden, sondern auch ergänzend eine Yoga-Trauma-Therapie angeboten werden. Denn die Überzeugung von citizen2be ist:

 

Erst, wer wieder in seinem Körper ankommt,
kann auch hier richtig ankommen.

 

Gleichzeitig soll der Raum ein Ort der Integration werden. Durch Feste und das Zusammenkommen, durch Diskussionen soll da angeboten werden, was oft fehlt: die Begegnung mit den Geflüchteten.

Es konnte eine Vielzahl an Partner aus der Yoga Community gewonnen werden. Unser besonderer Dank gilt

 

Das Crowdfunding ist beendet – unterstützen Sie unsere Arbeit weiter!
Jeder Euro zählt – wir haben viele Pläne!

 

 

%d Bloggern gefällt das: